T-Wurf hat heute Geburtstag (23.6.22.)

11 Jahre alt werden nach meinem Wissensstand 11 der einst 13 Wilden heute! Dazu die allerherzlichsten Glückwünsche – ganz besonders auch an Toffee, die nach wie vor sehr aktiv auf dem Hundeplatz unterwegs ist  und als erfahrener Hund jungen Helfern das Figurieren beibringt, Lena als junge Hundeführerin ein toller Teamkollege ist und als ältere Hündin dem Nachwuchs Lola zeigt wo es lang geht! Bleibt noch lange gesund und munter und genießt die Seniorenzeit!

Kreismeisterschaft Bonn der Turnierhunde in Ransbach-Baumbach (8.5.22)

Beate Stolz führte Toffee im Vierkampf 2 vor und erreichte 249 Punkte – 52 Punkte im Gehorsam. Das bedeutete zum einen den 1. Platz in ihrer Altersklasse , außerdem die Qualifikation zum Vierkampf 3 und die Qualifikation zur Landesmeisterschaft DVG. Herzliche Glückwünsche an das Team!

Maipruefung bei der KfT OG Vordereifel in Düngenheim (7.5.22)

Bei wunderschönem Maiwetter, mit teilweise fast schon zu warmen Temperaturen, hat unsere Holly eine sehr gute IGP3 Prüfung absolviert. In der Fährte zeigte sie eine nahezu perfekte Sucharbeit – überlief jedoch einen Gegenstand – 93 Punkte. In der Unterordnung ging sie wie immer hochmotiviert an die Arbeit, brauchte jedoch bei der Vorausübung ein zweites Kommando für das „Platz“ – 92 Punkte. Im Schutzdienst hatte sie auf der ihr fremden Platzanlage Probleme, alle sechs Verstecke korrekt zu revieren und ließ Versteck 4 und 5 aus – ansonsten zeigte sie einen tollen Schutzdienst und erhielt dafür 95 Punkte! Insgesamt 280 Punkte, Wertnote „Sehr Gut“ und als zweites Qualifikationsergebnis die Fahrkarte zur Klubleistungssiegerprüfung …. Wir sind stolz auf diese ja noch junge Hündin!!

OSTERGRÜSSE !

Ich wünsche auf diesem Weg allen  Solscheider Airedalefreunden ein schönes Osterfest – bei hoffentlich herrlichem Frühlingswetter – das lädt zu einem langen Spaziergang ein!

Prüfung beim SC OG Wohlen/Schweiz (9.4.22)

Willy wurde von Susanna Buse zur IGP2 Prüfung vorgeführt und hat diese Prüfung auch bestanden! Dazu gratulieren wir herzlich, denn ein großer Schritt wurde getan – nun kann man ans Feilen gehen! In der Fährte erhielt das Team 80 Punkte – in der Unterordnung 75  und im Schutzdienst 70 Punkte bei ausgeprägtem TSB. Auf der fremden Platzanlage wollte manches nicht so klappen, wie im Training und die Nervosität der Hundeführerin hat sich auf den Hund übertragen – beim nächsten Mal wird es sicher schon besser funktionieren – aber wie bereits oben erwähnt – mit dem Bestehen der Prüfung seid ihr ein großes Stück weiter gekommen!

Next Page »