Nikolauspruefung beim MV Bonn-Mitte (DVG) 1.12.12

Fünf Solscheider waren zu der Traditionsveranstaltung angetreten, zu der es immer besondere Witterungsbedingungen gibt….Dieses Mal war es der Frost, der über Nacht gekommen war und zum einen die Fährtenarbeit recht anspruchsvoll werden ließ und zum anderen die jungen Hunde insgesamt sehr „fröhlich“ machte. Bei den Begleithunden wurde Salome mit Claudia Kümmeler-Noak zum zweiten Mal vorgeführt und Toby (HF Michaela Helbig) zeigte mit gut 17 Monaten, was er schon kann. Beide Hunde bestanden die Prüfung und Michaela erhielt mit Toby den Wanderpokal für den besten Begleithund der Veranstaltung. Zur IPO2 Prüfung trat Red Sheyla mit Hundeführerin Beate Gellrich an – mit erkämpften 80Punkten in der Fährte, 73 Punkten in der Unterordnung (Sheyla verschätzte sich beim Hinsprung an der 1m Hürde und verweigerte dann den Rücksprung) und sehr guten 94 Punkten im Schutzdienst erreichte sie insgesamt 247 Punkte. Schona-Sue mit Wolfgang Matzke wurde zur UPR1 Prüfung geführt und erreichte 78 Punkte. Schona zeigte alle Übungen, wie sie sein sollten – war aber insgesamt recht lustig drauf! Das war eine Vorprobe zur komplettem IPO1 Prüfung im nächsten Jahr! Unsere Queen-Lilly suchte auf gefrorenem blanken Acker eine FH2 Fährte und erhielt dafür sehr gute 90 Punkte. Wir waren sehr stolz auf diese Arbeit! Herzliche Glückwünsche an alle erfolgreichen Teams!

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment